Perserkatzen vom Traveland

Rassekatzen  Perser mit Nase

Auf meinen Internetseiten stelle ich meine kleine  Hobbyzucht  "vom Traveland" vor. Ich züchte Perserkatzen mit Nase in den Farben colourpoint und solid.

 

Mit dem Menschen lebt eine Katze in treuer Freundschaft, sobald sie von ihm ordentlich behandelt wird.

Alfred Brehm

 Für mich sind alle Katzen gleich wertvoll, egal ob von seriösen Züchtern, von unseriösen Züchtern, oder halbwilde Dorfkatzen. Alle haben gleichermaßen Anrecht auf eine anständige Behandlung durch den Menschen. Und ich freue mich für jede Katze, egal welche Kategorie, die nette und tierliebe Menschen gefunden hat, die sie unterstützen und ihr ein gutes Leben ermöglichen.

Thekla Kosche

Perserkatzen - Zucht

 

Willkommen bei der kleinen Perserkatzen-Zucht "vom Traveland".

Ich züchte Perserkatzen im alten Stil, das heisst  mit einer kleinen Nase.

 Ich finde diese Rasse einfach wunderschön, und war schon früh von diesen majestätischen Katzen beeindruckt. Außerdem gehören Perserkatzen in unserer Familie zur Tradition, schon meine Urgroßmutter hatte eine, damals hießen sie noch "Angorakatzen".

 

Beispiel für eine Perser-Rassekatze aus der Zeit um 1900. Deutlich zu erkennen sind die im Vergleich zu heute größeren Ohren und die längere Nase.

 

  

Meine Begeisterung für Katzen und besonders für Langhaarkatzen reicht bis weit in die Kindheit zurück. Meine erste Perserkatze, Lilly,  bekam ich mit zwölf Jahren. Sie begleitete mein Leben dann für 18 Jahre. Sie war eine cremefarbige Perserkatze.

 Es ist mir sehr wichtig, dass meine Katzen es gut bei mir haben, und dass die bei uns geborenen jungen Kätzchen an verantwortungsvolle und  liebe  zweibeinige "Katzeneltern" vermittelt werden.

 Um zu zeigen, dass wir uns an bestimmte Mindeststandards zum Wohl der Tiere halten, sind wir dem "Huder Katzenverein", einem Katzenzüchterverein ohne Ausstellungszwang, beigetreten und mit dem Zwingernamen "vom Traveland" eingetragen.

 Wir planen keine Massenzucht, daher fällt nur sporadisch die Entscheidung, einen Wurf Perserkatzen großzuziehen, nämlich dann wenn alle Gegebenheiten stimmen. Das Wohl unserer Tiere und die Zukunft der Jungen hat erste Priorität.

Katzen zum Verkauf finden sie hier: Wir haben Katzenbabys!

 

Aktualisierung Dezember 2012:

Es hat sich als unerwartet schwierig herausgestellt, die Kätzchen zu verkaufen. Zur Zeit ist der Markt an Rassekatzen ziemlich übersättigt. Und ich hatte leider eine unangenehme Erfahrung, mit einer Käuferin, die bereits nach wenigen Stunden von dem Kauf unseres kleinen süßen Katers zurückgetreten ist, so dass ich das Tier wieder abholen durfte. Sowas nervt und ist purer Streß. Ich habe deshalb vorerst die Nase voll von den Versuchen, meine wunderschönen Kätzchen zu vermitteln. Deshalb leben der rote Alaric und der weiße Aidan immer noch bei uns. Hier weiß ich wenigstens daß sie es gut haben, und das ist das Wichtigste.

 

 

Perserkater mit Nase rot und red-point